epk

YOUTUBE | FACEBOOK | INSTAGRAM | SPOTIFY | SOUNDCLOUD


MUSIC Download full EP click here

 

Debüt EP „How To Build A Nest“

Release: 17.11.2018, Eigenvertrieb

 

 

 


BAND INFO 

 

Elegant glänzt ein einziges Mikrofon von der Mitte der Bühne. Zwei große Männer und eine kleine Frau treten mit ihren Instrumenten ins Licht und singen über einen Mann, der nach Jahren seine verschollene Liebe sucht. Finden wird er sie nicht, hatte sie in Wahrheit doch nie getroffen… Nicht alle Songs der deutsch-amerikanischen Band Standard Crow Behavior sind so skurril. Es geht um Aufbruch, den Wunsch zu vergessen, das Altwerden, um Wellen, die alles und jeden mitreißen und die Frage nach dem richtigen Leben.

Der Name der Band ist einer traditionsreichen amerikanischen Radioshow entliehen, dennoch fühlen sich die drei jungen Musiker nicht nur wohl mit rasantem old-timey Bluegrass. Sie alle schreiben Songs und schaffen eine fließende Verbindung aus traditionellem Folk, modernem Pop, durchkomponierter Musik und Jazz. Ohne Unterbrechung und mit traumwandlerischer Sicherheit wird sich zwischen den Songs an Gitarre, Mandoline, Banjo, Geige und Violine abgewechselt. Ihr leidenschaftlicher dreistimmiger Satzgesang macht den Einsatz von Klangeffekten überflüssig und lässt den Zuhörer für einen Augenblick stillstehen und den Moment genießen. Sie sind vielseitig und machen sich zu nichts Geringerem auf, als an einem neuen Begriff zu forschen: Kammerfolk.

Standard Crow Behavior spielen Musik, die für sich selbst spricht. Ganz ursprünglich. Gesungen und gespielt Seite an Seite. Durch ein Mikrofon.

//

A single silver microphone glimmers elegantly from the center of the stage. Two tall gentlemen and one small lady step into the light with their instruments and sing about a man, searching for his lost love even after many years. Ultimately he will never find her, in fact the two have never met… Not every song from the German-American trio Standard Crow Behavior is so bizarre. They are also about departure, the desire to forget, eternal love and aging; they describe the forces which move everyone and everything, and question of the right path of life.

The name of the band is drawn from a traditional American radio show, but the three young musicians don’t feel at home only with old-timey bluegrass. They all write songs and create a flowing blend of traditional folk, modern pop, intricately arranged compositions and jazz. Without pause, the guitar, banjo, mandolin and violin are swapped between songs with somnambulistic surety. Their strong three-part harmony weaves a layer of sound needing no special effects, allowing listeners to take pause and enjoy a moment of standstill. These three are versatile in their active development of a new concept: Chamber Folk.

Standard Crow Behavior plays music which speaks for itself. Completely pure. Sung and played string by string. Through one microphone.

 

Standard Crow Behavior sind:

Judith Beckedorf
Gesang, Mandoline, Banjo

Steve Voltz
Gesang, Gitarre

Filip Sommer
Gesang, Violine, Mandoline


VIDEO

 


KONZERTE 2020

19.09.2020 Berlin | Petruskirche
18.09.2020 Dresden | Jazzclub Tonne
17.04.2020 Dortmund | Tremonia
04.04.2020 Berlin | Spätsünder
03.04.2020 Berga | Kulturhof Zickra
29.02.2020 Arnsberg | Arnsberger Folkclub


KONZERTE 2019

8.12.2019 Dresden | Blue Note
8.10.2019 Dresden | Groove Station – Shampoo Show Benefiz Konzert
5.10.2019 Görlitz-Rauschwalde | Ev. Christuskirche
4.10.2019 Wiederau | Ev. Luth. Kirche
3.10.2019 Ostritz | Katholische Kirche ‚Maria Himmelfahrt‘
31.8.2019 Dresden | Sound of Bronkow Festival
4.8.2019 La Roche (FRANKREICH) | La Roche Bluegrass Festival
28.7.2019 Nürnberg | Bardentreffen | ProFolk Bühne Trödelmarkt
4.-7.7.2019 Rudolstadt Festival
20.6.2019 Dresden | Jazzclub Tonne
31.3.2019 Altlandsberg | Buchholz Saloon | Support for The Brother Brothers (USA)
3.3.2019 Hamburg | Geigenbauwerkstatt
2.3.2019 Freepsum | Landkultur
1.3.2019 Moormerland | Mühle Neermoor
28.2.2019 Lüneburg | Mosaique Haus der Kulturen
27.2.2019 Fritzlar | Café Hahn
26.2.2019 Selm-Bork | private event
24.2.2019 Arnsberg | Folkclub
23.2.2019 Eisenach | Lebemann
22.2.2019 Kasendorf | Blaues Haus

 


PRESS COMMENTARIES

Emder Zeitung, 16.3.2019

„Standard Crow Behavior“ sorgt für ausverkauftes Haus in Freepsum

„Mit Blick auf die stilistische Bandbreite wusste die Band zu überzeugen. […] Ebenfalls beachtenswert ist die Qualität der Texte von „Standard Crow Behavior“. Die sind nämlich durchaus tief- und hintergründiger als man das von jungen Nachwuchskünstlern heutzutage erwarten würde“

Kompletter Artikel von Werner Jürgens:


CD REZENSIONEN

Folker

Zwei Männer, eine Frau – gut vorstellbar, dass die drei Fans der US-Formation Nickel Creek sind. Wie diese bedienen sie sich des Bluegrass-Instrumentariums, um damit eigene Songs zwischen Folk, Jazz, Pop und eben Bluegrass zu spielen. Fünf Stücke bietet diese Debüt-EP, die durchaus Lust auf mehr macht. Fit an den Instrumenten, schöner dreistimmiger Harmoniegesang und geschmackvolle Arrangements zeichnen die deutsch-amerikanische Truppe aus. […]
Volker Dick

 

Akustik Gitarre
[…] Das alles ist unglaublich intim in der akustischen Ausrichtung der Band, wunderschön schmiegt sich die Geige in die durchdachten Kompositionen ein und umschmeichelt den dreistimmigen Satzgesang. Bluegrass mischt sich mit Folk, Blues und modernem Pop. Was die Band über sich selber sagt, „gesungen und gespielt Seite an Seite. Durch ein Mikrofon“, fühlt man als Zuhörer. Für alle Freunde von guter, handgemachte akustischer Singer/Songwriter-Kunst ein Muss! Und wer sich über den etwas kryptischen Bandnamen wundert: Den hat sich das Trio einer traditionsreichen amerikanischen Radioshow entliehen.

Kompletter Artikel in der Akustik Gitarre 4-19 von Andrea Ballhorn:

 


MEDIA

 

Bild
Pressetext Deutsch

Bild
Press Release English

 

Official press photos

Alle Fotos/ all images © Valeska Hoischen

 

   

 

   

 

   

 

Tour Poster „How To Build A Nest“
PDF

 


CONTACT

 

Judith Beckedorf (Dresden)
+49 160 644 33 07
judith@judithbeckedorf.de

Filip Sommer (Leipzig)
+49 176 96 85 97 47
sommerbratscher@gmail.com