Updates – 11.06.19

Liebe Leute!
Die letzten Monate waren recht ereignisreich. Nach den Aufnahmen für unsere Debüt EP “How To Build A Nest” im Oktober waren wir für einige Konzerte in Mitteldeutschland unterwegs, die schließlich im offiziellen Release Konzert am 17. November mündeten. Weiter ging es im Februar auf eine erste Deutschlandtournee von 9 Konzerten in 10 Tagen, angefangen in Oberfranken, durch das Rheinland, nach Hessen und schließlich bis nach Ostfriesland. Wir waren
überwältigt von den durchweg positiven Resonanzen auf die Konzerte, besonders da, wo wir vorher noch nie gespielt haben! Sogar unser erstes Radiointerview war auf dieser Tour dabei, sowie einige Konzertrezensionen in einigen Lokalzeitungen, worüber wir uns sehr freuen!

Als nächstes stehen bei uns auf dem Programm:
-zwei Konzerte in Dresden:

  • 20. Juni: Jazzclub Tonne
  • 21. Juni: Johannstädter Kulturtreff, Fête de la Musique

Weiterhin freuen wir uns, zu einigen Festivals eingeladen zu sein:
-Rudolstadtfestival, Deutschlands größtes Tanz- und Folkfest:

  • 05. Juli, 20:oo: Hof Markt 8
  • 06. Juli, 23:3o: Podium Bauernhäuser

-Bardentreffen Nürnberg, ein weiteres großes Festival für Folk- und Weltmusik:

  • 28. Juli, 14:00 Bühne Trödelmarkt

-La Roche Bluegrass Festival (FRA), das größten Bluegrass Festival Europas, mit zahlreichen Bands aus den USA, wo wir die einzige Band aus Deutschland im Programm sein werden

  • 04. August, 12:oo Lunchtime Session

Wir freuen uns sehr, auf diesen wunderbaren Festivals vielen neuen Zuhörern unsere Musik zu präsentieren – und anlässlich dessen die erste Nachpressung unserer EP veranlassen zu dürfen!

Soweit von uns an dieser Stelle.
Wir freuen uns, euch im Sommer an der einen oder anderen Stelle zu sehen.

Eure Crows

                   

Well folks, we’ve been fairly busy over the last several months! After recording our debut EP in October – titled ‘How to Build a Nest’ – we had a short series of concerts in our region, leading up to the official release on the 17th of November. We took to the road again in February, playing 9 concerts in 10 days and bringing our music all over Germany, from Franconia to the Rhineland, up through Hessen and into East Frisia. We were thrilled to have such a positive response wherever we went, especially in places we had never been before  – we even had our first radio interview, and landed ourselves in a few local newspapers along the way!

Now, here’s what’s coming up next!

A couple of appearances in Dresden to kick of the summer:

  • 20. June – Jazzclub Tonne
  • 21. June – Johannstädter Kulturtreff, Fête de la Musique

Then we’re involved in some festivals:

-Tanz Folk Fest (Rudolstadt), 4-7. July – this is one of the nicest folk festivals in Europe, and we’ve been invited for a few time slots to play on the streets in town

  • 05. July, 8:00 pm – Hof Markt 8
  • 06. July, 11:30 pm – Podium Bauernhäuser

-Bardentreffen (Nuremberg), 27-29. July – here’s another massive festival for street musicians; we’ll be out there too, and we also have a Sunday slot

  • 2:00 pm – Trödelmarkt Stage

-La Roche Bluegrass Festival (France), 1-4. August – this is one of the biggest bluegrass events in Europe, with about half the acts coming directly from the US. We’re excited to be going, even as the only band from Germany

  • 04. August, 12:00 – Lunchtime Session

We’re really looking forward to playing our first festivals and sharing our music with a whole lot of new people – which made the recent reordering of CD’s a necessity!

That’s all for now, friends. See you out there soon,

Your Crows

_____________________________________________________________________________________

‚How to Build a Nest‘ EP – Available November 17th!

More Info

Elegant glänzt ein einziges Mikrofon von der Mitte der Bühne. Zwei große Männer und eine kleine Frau treten mit ihren Instrumenten ins Licht und singen über einen Mann, der nach Jahren seine verschollene Liebe sucht. Finden wird er sie nicht, hatte sie in Wahrheit doch nie getroffen… Nicht alle Songs der deutsch-amerikanischen Band Standard Crow Behavior sind so skurril. Es geht um Aufbruch, den Wunsch zu vergessen, das Altwerden, um Wellen, die alles und jeden mitreißen und die Frage nach dem richtigen Leben.

Der Name der Band ist einer traditionsreichen amerikanischen Radioshow entliehen, dennoch fühlen sich die drei jungen Musiker nicht nur wohl mit rasantem old-timey Bluegrass. Sie alle schreiben Songs und schaffen eine fließende Verbindung aus traditionellem Folk, modernem Pop, durchkomponierter Musik und Jazz. Ohne Unterbrechung und mit traumwandlerischer Sicherheit wird sich zwischen den Songs an Gitarre, Mandoline, Banjo, Geige und Violine abgewechselt. Ihr leidenschaftlicher dreistimmiger Satzgesang macht den Einsatz von Klangeffekten überflüssig und lässt den Zuhörer für einen Augenblick stillstehen und den Moment genießen. Sie sind vielseitig und machen sich zu nichts Geringerem auf, als an einem neuen Begriff zu forschen: Kammerfolk.

Standard Crow Behavior spielen Musik, die für sich selbst spricht. Ganz ursprünglich. Gesungen und gespielt Seite an Seite. Durch ein Mikrofon.

 

A single silver microphone glimmers elegantly from the center of the stage. Two tall gentlemen and one small lady step into the light with their instruments and sing about a man, searching for his lost love even after many years. Ultimately he will never find her, in fact the two have never met… Not every song from the German-American trio Standard Crow Behavior is so bizarre. They are also about departure, the desire to forget, eternal love and aging; they describe the forces which move everyone and everything, and question of the right path of life.

The name of the band is drawn from a traditional American radio show, but the three young musicians don’t feel at home only with old-timey bluegrass. They all write songs and create a flowing blend of traditional folk, modern pop, intricately arranged compositions and jazz. Without pause, the guitar, banjo, mandolin and violin are swapped between songs with somnambulistic surety. Their strong three-part harmony weaves a layer of sound needing no special effects, allowing listeners to take pause and enjoy a moment of standstill. These three are versatile in their active development of a new concept: Chamber Folk.

Standard Crow Behavior plays music which speaks for itself. Completely pure. Sung and played string by string. Through one microphone.

 

Standard Crow Behavior sind:

Judith Beckedorf
Gesang, Mandoline, Banjo

Steve Voltz
Gesang, Gitarre

Filip Sommer
Gesang, Violine, Mandoline